powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Bastelanleitung
Fotorahmen mit „Urlaubsfeeling“ basteln:

Fotorahmen mit „Urlaubsfeeling“ basteln

Die schönsten Urlaubsschnappschüsse gehören auch in einen tollen Rahmen.

Mit ein bisschen Freude am Basteln können Sie einen Rahmen entwerfen, den es in keinem Geschäft zu kaufen gibt! So kommen die Urlaubsfotos prima zur Geltung. Mit Sand und ein paar Muscheln lassen sich tolle Dinge auf einen Rahmen zaubern.

Anleitung: Fotorahmen mit Sand

Sie benötigen:

  •  Holzrahmen
  •  Sand oder farbigen Deko- bzw. Bastelsand
  •  Bastelkleber oder Tapetenkleister
  •  Krepp - bzw. Malerband

So geht's:

  1. 1Rahmen komplett oder teilweise mit Bastelkleber oder Tapetenkleister einstreichen.
  2. 2Den Sand aufstreuen. Vogelsand ist im Übrigen nicht empfehlenswert, weil zu viele Muschelkalkteilchen enthalten sind, die optisch kein schönes Bild geben. Sie können auch ganze Sandbilder oder - muster auf dem Rahmen kreieren. Dann gehen Sie am besten in einzelnen Arbeitsschritten vor. Zuerst das Muster vorzeichnen und die jeweilige Fläche mit Kreppband abkleben. Nach jedem Arbeitsgang gut trocknen lassen
  3. 3Den Sand auf dem Kleber gut trocknen lassen, dann überschüssigen Sand vorsichtig abklopfen. Das Ganze funktioniert auch mit feinen farbigen Granulaten.

Anleitung: Fotorahmen mit Muscheln

Sie benötigen:

  •  Holzrahmen
  •  Schleifpapier
  •  Bastelgips, Gips aus dem Baumarkt oder Gipsbinden
  •  Muscheln
  •  Treibholz
  •  Seesterne, etc.

So geht's

  1. 1Rahmen leicht anschleifen und anschließend von Schleifresten säubern.
  2. 2Den Gips nach Anleitung anrühren oder alternativ die Gipsbinden gemäß Herstelleranleitung gut wässern. Die Arbeit mit Gipsbinden ist etwas sauberer und unkomplizierter, weil man sie schnell und recht gleichmäßig auf dem Holzrahmen verteilen kann. Allerdings trocknen sie auch schneller aus und man muss die Muscheln, etc. recht zügig arrangieren, sonst halten sie nicht. Den angerührtem Gips (niemals zu dünnflüssig anrühren!) kann man dagegen großzügiger auf dem Rahmen auftragen und die Deko-Objekte dadurch besser einbetten.
  3. 3Muscheln, kleine Treibholzstückchen, getrocknete Seesterne, Plastikfische oder ähnliches in den Gips drücken und gut trocknen lassen.