powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Bastelanleitung
Vergoldeter Fotorahmen im antiken Stil

Antiker Fotorahmen basteln

Elegant, traditionell, ein klein wenig dekadent und dennoch voll im Trend liegen vergoldete Fotorahmen in Kombination mit der so genannten Krakeliertechnik.

Krakelier- oder Reisslack verleiht der (obersten) Goldschicht einen antiken Touch, weil sie durch den eingesetzten Krakelierlack unregelmäßig reißt. Mit dieser Technik setzen Sie vor allem Fotogeschenke für ganz besondere Anlässe, wie zum Beispiel runde Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen sehr stylish in Szene.

Anleitung

Sie benötigen:

  •  Holzrahmen
  •  Krakelierlack oder Reisslack
  •  Goldlack oder -farbe
  •  Pinsel
  1. 1Der Holzrahmen sollte sauber, trocken und fettfrei sein. Unter Umständen den Bilderrahmen anschleifen, dann hält die Farbe bzw. der Lack besser.
  2. 2So genannter Krakelier- oder Reißlack wird grundsätzlich zwischen zwei Farbschichten aufgetragen, wobei die unterste Farbe immer die dunklere Farbe sein sollte. Von daher tragen Sie als erstes eine dunkle Farbe Ihrer Wahl auf. Besonders intensiv wirkt die Goldfarbe später, wenn sie ein sattes Rot auftragen. Und bitte erst gut trocknen lassen, bevor es an das Auftragen des Reißlacks geht.
  3. 3Kleben Sie die Spiegel-Scherben nun wie ein Mosaik auf den Rahmen. Das funktioniert mit einer Heißklebepistole am Besten. Durch die relativ kurze Trocknungszeit geht die Arbeit zügig voran.
  4. 4Nach dem Trocknen des Reißlacks wird nun die zweite Farbschicht, die Goldfarbe aufgetragen, die durch den Reisslack feine Risse und Krakeluren bekommt, was dem Anstrich später ein sehr altes und antikes Aussehen verleiht. Und fertig ist ihr kleines antikes Kunstwerk.